Fotovorschau und Logo ausblenden
Quick-Navigator:
Suche:
Startseite [Accesskey 0] Gemeinde Hausen

Main-Donau-Kanal mit Schleuse


Bildrecht: Robert Schäfer,Schleusenweg 30, 96114 Hirschaid

Der Rhein-Main-Donau-Kanal mit der Schleuse am Ortsrand von Hausen bietet ein Kontrastprogramm zum nahen Wasserrad, das extremer wohl kaum sein könnte. Hier das idyllische Relikt einer längst vergangenen Zeit, dort eines der modernsten und aufwendigsten Verkehrsprojekte der jüngsten Vergangenheit. Viel wurde über den Sinn und Unsinn des Rhein-Main-Donau-Kanals diskutiert, während seines Baues und auch noch danach. Vor allem in ökologisch besonders sensiblen Bereichen, wie etwa dem Altmühltal, wurde seine Fertigstellung daher auch von teilweise heftigen Protesten begleitet, und in der Tat hat der Kanal zu einer eingreifenden Veränderung der Landschaft geführt, durch die er sich zieht - sei es nun das Altmühltal oder aber auch das Regnitztal. Die Geschichte des Kanals reicht über achtzig Jahre zurück bis ins Jahr 1921. Längst war seinerzeit augenfällig geworden, dass der alte Ludwig-Donau-Main-Kanal viel zu bescheiden dimensioniert und daher bereits seit Jahrzehnten nicht mehr rentabel war. Ein neuer Kanal sollte folglich her, wozu eigens eine Rhein-Main-Donau-AG gegründet wurde. Erste Bauarbeiten am neuen Kanal begannen bereits 1922, doch erst nach Ende des Zweiten Weltkrieges nahm das Projekt schließlich konkrete Formen an. Von 1958 bis 1992 wurde, teilweise der Trasse des alten Kanals folgend, die neue Großschifffahrtsstrasse Schritt für Schritt realisiert. Rund 55 Meter breit und vier Meter tief geriet der neue Kanal, wesentlich großzügiger also als sein Vorgänger. Entsprechend markant nimmt sich das ingenieurtechnische Meisterwerk denn auch in der Landschaft aus. An vielen Stellen im Regnitztal begegnet man der allgegenwärtigen Wasserstrasse, vor allem aber in Hausen präsentiert sie sich mit ihrer mächtigen Schleusenanlage besonders imposant. Ganz gleich, was man nun von einem Verkehrsprojekt solchen Ausmaßes halten mag - sehenswert ist die Schleuse Hausen allemal, vor allem, wenn man hautnah dem Schleusen eines der tatsächlich nicht wenigen Schiffe beiwohnt.




nach oben  nach oben

Gemeinde Hausen
Heroldsbacher Str. 51 | 91353 Hausen | Tel.: 0 91 91 / 73 72 - 0 | info@hausen.de
  OK  
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung